Fürtherinnen und Fürther traut Euch!

Jetzt noch anmelden zur Heiratslotterie

Noch bis zum 10. Oktober kann Mann und Frau sich registrieren: Alle Brautpaare, die im Jahr 2018 in Fürth geheiratet haben oder bis 10. Oktober im Standesamt ihr „Aufgebot bestellt“ haben, aber auch alle Fürtherinnen und Fürther, die in diesem Jahr an einem anderen Ort die Ehe geschlossen haben und sich bis zum Registrierungsschluss im Standesamt der Stadt Fürth (2. Stock des Rathauses in der Königsstraße) gemeldet haben, können an der Neuauflage der „Heiratslotterie“ teilnehmen und tolle Geld- und Sachpreise gewinnen.

Die Ziehung der drei Hauptpreise wird Oberbürgermeister Thomas Jung am 200-Jahre-Aktionstag des Fürther Kirchweih Werbeteams, am Donnerstag, 11. Oktober, um 18 Uhr auf dem Vorplatz des Fürther Stadttheaters selbst vornehmen. Moderiert wird die Ziehung von Markus Balek vom Funkhaus Nürnberg.

Seit 1998 heißt die Bestellung des Aufgebotes offiziell „Anmeldung zur Eheschließung“. Die vom Werbeteam anlässlich des Jubiläumsjahres nun wieder aufgegriffene Tradition der Heiratslotterie geht auf das Jahr 1798 zurück. Früher erleichterte die Heiratskasse den Fürtherinnen und Fürthern, so sie zu den glücklichen Gewinnern zählten, das Heiraten - siehe auch dieser Artikel. Im 200. Jubiläumsjahr der Stadterhebung lebt die alte Tradition also wieder auf.

Mittlerweile haben sich über 100 Paare im Standesamt gemeldet. Als Preise gibt es aus dem „Topf“ des Fürther Kirchweih Werbeteams 2.000 Euro für die Gewinner, 1.000 Euro für die Zweitund 500 Euro für die Drittplatzierten. Platz eins bis zehn der Ziehung erhalten zudem je einen 50-Euro-Gutschein von der infra, weitere Sachpreise sind seitens der Stadt und weiterer Sponsoren zugesagt.

Weitere Sponsoren willkommen!

Fürther Unternehmen aufgepasst: Wer sich noch als Sponsor in die Aktion „Heiratslotterie“ einbringen will, kann sich per Mail an das Fürther Kirchweih Werbeteam wenden unter info@hcwagner.com oder per Telefon unter (0171) 86 68 666. Mutig voran – das ist nicht nur beim Heiraten gefragt.